Adobe Reader 7.0 jetzt Pinguin-tauglich

EnterpriseSoftware

Der Hersteller Adobe hat eine Linux-Version des Readers 7.0 auf seinen ftp-Seiten veröffentlicht.

Der Hersteller Adobe hat eine Linux-Version des Readers 7.0 auf seinen ftp-Seiten veröffentlicht. Im neuen Release gehen PDFs (Portable Dokument Format) schneller auf als bisher, heißt es. Zudem können auch mehrere Personen gemeinsam an Projekten arbeiten.

Adobe hatte bereits zu Beginn des Jahres eine Beta-Version des Readers 7.0 online gestellt. Diese wurde aber nach kurzer Zeit wieder von Netz genommen. Jetzt ist die Linux-Version entweder als .tar- oder .rpm-Datei zu haben. Beide Formate sind etwa 40 MB groß.

Offensichtlich hat Adobe aus der Version 7.0 eine Funktion wieder entfernt, die in 5.0 noch vorhanden war. So können jetzt keine Texte mehr aus PDFs in andere Dokumente kopiert werden. Außerdem gibt es jetzt einen kleinen Werbe-Banner sowie einen Direktstart für eine Web-Suche über Yahoo.