EDS archiviert jetzt E-Mails

EnterpriseSoftware

EDS hat einen Archivierungs-Service für E-Mails eingeführt. Der Dienst solle den Unternehmen helfen, die Datenflut zu bewältigen, heißt es.

EDS hat einen Archivierungs-Service für E-Mails eingeführt. Der Dienst solle den Unternehmen helfen, die Datenflut zu bewältigen, heißt es. Zudem könnten die Firmen damit Compliance-Regeln wie Basel II, HIPAA, Sarbanes-Oxley und SEC 17a-4 besser gerecht werden.

Der Archivierungs-Service wird als Erweiterung zu den ‘Managed Storage Services’ beziehungsweise zu den ‘Workplace Services’ und den ‘Enterprise Content Management Services’ angeboten. Er ist als Abonnement pro Mailbox und Monat erhältlich. Unterstützt werden die Messaging-Plattformen Lotus Domino/Notes und Microsoft Exchange.

Die Lösung basiert auf ‘EMC Centera’, einer Content-basierten Speicherlösung (Content Addressed Storage, CAS). Diese ermöglicht einen einfachen Zugriff auf unveränderliche Datenbestände (Fixed Content). EMC Centera stellt die Daten-Integrität sicher, ist skalierbar und ermöglicht eine langfristige Datenspeicherung, heißt es von EDS.