McData strafft und verbilligt die Produktreihen

EnterpriseSoftware

Der Speicherhersteller McData vereinfacht seine Produktlinie, dies geschieht vor allem durch die Einführung von zwei neuen Fibre-Channel-basierten Switches.

Der Speicherhersteller McData vereinfacht seine Produktlinie. Wie die US-Presse berichtet, geschieht dies zum Wohle der Partner und Fachhändler, die nun nicht mehr eine verwirrende Vielfalt vor sich haben, sondern nur noch einige wenige, zueinander passende Linien an den Mann bringen sollen.

Dies geschieht vor allem durch die Einführung von zwei neuen Fibre-Channel-basierten Switches. Diese sollen eines Tages die heute verfügbaren Linien ablösen, heißt es. Sie gehören zunächst in die Reihe ‘Sphereon’ und sollen als erste bei McData die neuen 4 Gbit/s unterstützen.

Sie heißen 4700 und 4400 und sollen eine Zeitlang parallel zum 4300 verkauft werden, diesen Switch jedoch sukzessive ersetzen. Noch diese Woche sollen die Tests für die Qualifizierung der OEM-Eigenschaften beginnen. Im dritten Quartal rechnet McData damit, die fertig angepassten Produkte an die Kunden bringen zu können. Experten rechnen mit einer Preissenkung per Port um die Hälfte, im Vergleich zu den heute angebotenen Produkten der Reihe.