HP: Es wird ein Fiorino

Management

HP könnte noch diese Woche einen neuen CEO vorstellen.

HP könnte noch diese Woche einen neuen CEO vorstellen. Das berichten britische Medien. Danach soll ein “junger Mann” das Erbe von Carly Fiorina antreten. Fiorina war Anfang Februar nach sechs Jahren an der HP-Spitze zurückgetreten.

Der Neue werde ein überraschende Wahl sein, hieß es. Er handele sich um einen wenig bekannten, jüngeren Mann, der ein öffentliches Unternehmen führe. Dieses sei eine Art “Mini-HP”, das auf verschiedenen Märkten gut verkaufe.

Auf HPs ‘Short List’ sollen noch drei Namen stehen: Rick Beluzzo, CEO von Quantum, Mark Hurd, CEO bei NCR und Vyomesh Joshi, Chef von HPs neu formierter ‘Imaging and Personal Systems Group’.

Damit ist Michael Dell nicht unter den Kandidaten, sagen Spötter. Der neue CEO werde sich besonders um HPs Image kümmern müssen, heißt es. Fiorina habe bei ihrem Abgang das Wörtchen ‘Invent’ aus dem HP-Logo mitgenommen, so die bösen Zungen.