Linux-Handy mit Multimedia

EnterpriseMobile

Motorola legt jetzt ein Linux-basiertes Handy mit allerlei Mulitmedia-Funktionen vor.

Motorola legt jetzt ein Linux-basiertes Handy mit allerlei Mulitmedia-Funktionen vor. Mit einer eingebauten Kamera lassen sich mit dem ‘E680i’ Filme mit MP4-Codierung erstellen. Die lassen sich dann wahlweise auf dem 240 mal 320 Pixel großen Display  im Hoch- oder Querformat anschauen.

Klang-Enthusiasten müssen – dank entsprechender Lautsprecher – nicht auf Stereosound verzichten. Beliefert werden die Lautsprecher von einem Radio und dem RealPlayer. Über eine Bluetooth-Schnittstelle lässt sich auch ein kabelloser Kopfhörer anschließen, der allerdings nicht mit dem Handy mitgeliefert wird.

Das E680i verfügt neben einer GPRS-Unterstützung auch über eine USB-Schnittstelle, über die eine 2 Gigabyte große Festplatte des Multimedia-Handys beschickt werden kann. Über eine Speicherkarte kann diese erweitert werden. Das Handy wird voraussichtlich Mitte 2005 in den USA lieferbar sein. Unklar ist bislang noch, wann Modelle für den europäischen Markt folgen sollen.