AMD maßschneidert Opteron für Blades

CloudEnterpriseServer

Besonders gut für Blades sei AMDs neuer Opteron geeignet, der 242 HE hat eine Leistungsaufnahme von 55 Watt und eine von 2 auf 2,2 GHz erhöhte Frequenz.

Besonders gut für Blades sei der neue Opteron geeignet, heißt es beim Chiphersteller AMD. Der 242 HE hat eine Leistungsaufnahme von 55 Watt und eine von 2 auf 2,2 GHz erhöhte Frequenz. Damit kann AMD in der HE-Linie jetzt drei verschiedene Modelle anbieten. Die Standard-Version mit 95 Watt, die neue Mittelklasse mit 55 Watt und einen Niedrig-Energie-Opteron mit nur 30 Watt bei einer Frequenz von 1,4 GHz. Je nach Einsatzgebiet, können die Hersteller zwischen den einzelnen Energieklassen auswählen.

“Wir glauben, dass Blade-Server eine sehr gute Möglichkeit für AMD bieten”, erklärte Pat Patala, Director Server und Workstation Marketing für AMD. “Wir hören um das Potential von Blade-Servern jetzt seit einigen Jahren.” Mit der Einführung von Dual-Core-Cips 2005, so glaubt Patala, werden sich vor allem Blades mit AMD-CPUs besonders gut verkaufen.

In den nächsten zwei Monaten werde AMD Dual-Core-Versionen der Opteron-Chips vorlegen. Auf dem ‘Blade Summit’ in Santa Clara in Kalifornien haben zudem einige Hersteller neue Modelle mit Opteron-CPUs vorgestellt. So zum Beispiel Pinnacle, Angstrom Microsystems oder Apporo. Seit einigen Monaten hat auch Hewlett-Packard Blade-Server mit dem Opteron im Programm.