König der Phisher festgenommen

EnterpriseSicherheit

Die brasilianische Bundespolizei kann eine Erfolgsmeldung verbuchen, sie hat einen Phisher-Ring zerschlagen.

Die brasilianische Bundespolizei kann eine Erfolgsmeldung verbuchen. Sie hat einen Phisher-Ring zerschlagen. Der Anführer der Bande, Valdir Paulo de Almeida, so berichten US-Medien, soll weltweit einer der bedeutendsten Köpfe dieser neuen Verbrechensart sein.

Almeida soll einen Coup gelandet haben, bei dem er seine Opfer um insgesamt 37 Millionen Dollar erleichtert habe. Mit 18 Gehilfen hatte er täglich mehrere Millionen Nutzer mit so genannte Phishing-Mails bombardiert. Diese enthielten Key-Logger-Programme, womit Passwörter und andere vertrauliche Daten ‘erhoben’ wurden.

“Es ist großartig, dass brasilianische Behörden gegen Internetbetrüger vorgehen”, erklärte Graham Cluley, Senior Technology Consultant des Antivirenherstellers Sophos. So seien im vergangenen Jahr rund 50 Verhaftungen getätigt worden. “Viele Computer-Nutzer hätten die Gefahr von Phishing-Mails bereits erkannt, aber einige sind sich immer noch nicht im Klaren über die Gefahren, die von Trojanern ausgehen, die betrügerisch sauer verdientes Geld ohne jede Warnung stehlen.”