Trend Micro startet zweite Generation der mobilen Sicherheit

EnterpriseSoftware

Trend Micro hat die Version 2.0 seiner Sicherheitslösung ‘Mobile Security’ vorgestellt.

Trend Micro hat die Version 2.0 seiner Sicherheitslösung ‘Mobile Security’ vorgestellt. Im Vergleich zur Vorgängerversion 1.0 biete sie einen erweiterten Antiviren- und SMS-Spam-Schutz für Smartphones. So gebe es eine Unterstützung für eine größere Anzahl von Geräten – zudem werden aktualisierte Pattern-Dateien per Funk bereitgestellt. Nach Angaben des Herstellers kann so mit zeitnahen Updates auf neue Bedrohungen reagiert werden.

Management und Provisioning erfolgen über die TMMS Mobile Management Console. Mobilfunkanbieter und Unternehmen hätten somit die volle Remote-Kontrolle über Einrichtung, Aktualisierung und Konfiguration der Sicherheitsmaßnahmen auf Client-Geräten.

Branchenexperten sind sich einig, dass sich mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones auch die Gefährdung für die datenfähigen Mobilgeräte erhöht. Trend Micro verweist auf die Viren der Vlasco- und die Comwar-Familie, die sich seit Anfang des Jahres über Bluetooth und MMS verbreiten.

Mobile Security 2.0 soll im zweiten Quartal dieses Jahres für Tests zur Verfügung stehen, eine umfassende Markteinführung ist dann für das dritte Quartal geplant. Bis dahin kann die Version 1.0 kostenlos heruntergeladen werden.