Microsoft peppt seine ERP-Software auf

EnterpriseSoftware

Microsoft erweitert seine ERP-Software ‘Great Plains 8.0 Professional Edition’ mit einem Analyse-Tool: ‘Analysis Cubes for Excel’.

Microsoft erweitert seine ERP-Software ‘Great Plains 8.0 Professional Edition’ mit einem Analyse-Tool: ‘Analysis Cubes for Excel’. Das wird von Professional Advantage geliefert, einem Independent Software Vendor (ISV). Das US-Unternehmen arbeitet seit langem mit Redmond zusammen.

Professional Advantage hat jetzt die Rechte an seinem Produkt ‘Professional Advantage Webhouse Server’ an Microsoft verkauft. Redmond bietet die Software künftig als ‘Analysis Cubes for Excel’ an. Wie US-Medien berichten, kann das Tool ab Ende März als Bestandteil der ‘Great Plains’-Suite heruntergeladen werden.

Microsoft stellt noch zwei Tools bereit, die Great Plains modernisieren sollen: das ‘SQL Server 2000 Reporting Services Report Pack’ und den ‘SmartList Builder’. Das Report Pack enthält acht Templates, mit denen Unternehmen zum Beispiel Verkaufsdaten auswerten können. Der SmartList Builder erlaubt es laut Microsoft, flexible Ad-hoc-Abfragen zu erstellen.