Yahoos neue Suchfunktionen

Management

Der Internet-Dienst Yahoo hat neue Funktionen in die Portaldienste eingebaut – eine bessere mobile Suchanfrage per SMS sowie ein Bildersuchdienst sollen neue Kunden locken.

Der Internet-Dienst Yahoo hat neue Funktionen in die Portaldienste eingebaut. Eine spezielle Job-Suche ist zwar noch in der Testphase, aber für die Kunden in den USA gibt es jetzt eine bessere mobile Suchanfrage per SMS, ferner soll ein Bildersuchdienst neue Kunden locken.

Aber gerade der letztere Dienst, der am meisten Profit verspricht, ruft bereits Gegner auf den Plan. Datenschützer befürchten, dass die als Thumbnail (daumennagelgroße Minibilder) versendeten und erst beim Anklicken wieder vergrößerten Bilder nicht sicher sind vor unberechtigten Blicken. Yahoo schwört hingegen auf die ‘Photo Mail’-Technik aus der eigenen Forschung. Sie adressiere das Problem, dass die täglich zu Millionen versendeten Bilder ein enormes Maß an Bandbreite verschlingen und deshalb bei Admins verpönt sind. Die Reduktion beim Versand löse dieses Problem, und der Versand an sich, so entgegnet Yahoo den Kritikern, sei so sicher wie “jede andere Art des Foto-Versands über das Web”.

Diese Funktion gibt es zumindest in den USA schon, die Job-Suche wird erst getestet. Sie soll als eigenes Portal auf den Markt kommen. Wer sich über ‘HotJobs’ einloggt, kann dann seine personalisiert ausgewählten Stellenangebote sichten. Ein mühsames manuelles Abgrasen der einschlägigen Stellenbörsen soll automatisch und durch Yahoo bewerkstelligt werden, der Nutzer liest nur bei jedem Einloggen die aktualisierten Angebote aus. Wann es diesen Dienst gibt, steht noch nicht fest.