Motion Computing bringt Tablet PC im Taschenbuchformat

CloudEnterpriseServer

Der US-Hersteller Motion Computing hat mit dem LS800 seinen neuesten Tablet PC vorgestellt und dieser ist derzeit das kompakteste Gerät auf dem Markt für Windows XP Tablet PCs.

Der US-Hersteller Motion Computing hat mit dem LS800 seinen neuesten Tablet PC vorgestellt. Es handle sich dabei um das derzeit kompakteste Gerät auf dem Markt für Windows XP Tablet PC Edition 2005, hieß es. Der PC ist mit der Größe eines Taschenbuchs ungefähr halb so groß wie die meisten bisher verfügbaren Tablet PCs. Das Gerät ist mit einem 8,4 Zoll-Display ausgestattet, 2,2 Zentimeter dick und wiegt rund ein Kilo.

“Wir haben die Anforderungen der Anwender erfüllt, die nach einem leichtgewichtigen, kompakten und leistungsstarken Tablet PC verlangt haben; die Messlatte für den Tablet-PC-Markt wird dadurch höher gelegt”, so Scott Eckert, CEO bei Motion Computing. Analysten zeichnen ein positives Bild für den Tablet-PC-Markt. “Der Einsatz von Tablet PCs wird weiter steigen, besonders in den vertikalen Märkten, die einen großen Bedarf an Slate Tablet PCs mit kleinen Formfaktoren für spezifische Anwendungen haben”, meinte Gartner Analystin Leslie Fiering. “Wir schätzen, dass sich die Verkaufszahlen von Tablet PCs bis 2008 verdoppeln werden.”

In der Ultra-Low-Voltage-Version mit 1,2 GHz kommt als Prozessor ein Pentium M753 zum Einsatz – als Chipsatz Intels 915GMS Express. Standardmäßig verfügt das Gerät über 256 MByte 400 MHz DDR2 Hauptspeicher und 20 GByte 1,8 Zoll-Festplatte. “In den USA werden Tablet PCs vor allem in den Bereichen Gesundheit und Bildung eingesetzt”, so Elizabeth Clark, Head of Product Management USA bei Motion Computing, gegenüber silicon.de. “In Deutschland nutzen vor allem Außendienstmitarbeiter technischer Kundendienste die Geräte – im Bildungs- und Gesundheitswesen sind Tablet PCs dagegen bislang noch nicht so verbreitet.” Der LS800 ist ab Ende Juli in Deutschland verfügbar und kostet ab 1690 Euro.