Apaches Content Management heißt Lenya

EnterpriseSoftware

Das Apache-Projekt ‘Lenya’ stellt jetzt das Release 1.2.2 des Open Source Content Management Systems vor.

Das Apache-Projekt ‘Lenya’ stellt jetzt das Release 1.2.2 des Open Source Content Management Systems vor. Die Software baut auf Apache Cocoon auf und basiert auf Standards wie XML und XSLT. Die Architektur ist stark auf XML ausgerichtet und verhindere Data Lock-in, heißt es. Die Entwickler hätten dabei vor allem auf verschiedene Software-Komponenten der Apache Software Foundation zurückgegriffen.

Die Software kommt mit allen Funktionen, die ein modernes Content Management System (CMS) bieten müsse, wie die Projektteilnehmer mitteilten. Mit dabei sind Revisionskontrolle, Zeitplanung, eine eingebaute Suchmaschine, separat gebaute Staging Areas und ein Workflow.

Mit der Software lassen sich auch Features aus Cocoon 2.1.6 nutzen. Dazu gehören ein robustes Caching, Multi-Channel Output und verschiedene Verbindungsmöglichkeiten, mit denen sich schnell eigene Lösungen bauen lassen. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Projektes.