Kostenfreies Tool gegen Rootkits

EnterpriseSicherheit

Die Entwickler Bryce Cogswell und Mark Russinovich haben ein Programm online gestellt, mit dem Rechner auf so genannte Rootkits überprüft werden können.

Die Entwickler Bryce Cogswell und Mark Russinovich haben ein Programm online gestellt, mit dem Rechner auf so genannte Rootkits überprüft werden können. Darunter versteht man Malware, mit der ein Hacker nach dem Einbruch in einen Computer seine künftigen Logins verbirgt. Der Eindringling agiert somit als Administrator (Root).

Der ‘RootkitRevealer’ von Cogswell und Russinovich ist für Rechner mit Windows NT, Windows 2000 oder Windows XP geeignet. Dagegen werden Windows 95 oder Windows 98 nicht unterstützt. Das Tool muss nicht installiert werden. Nach dem Herunterladen und Entpacken der Zip-Datei läuft es mit einem Mausklick.

Das Programm stehe noch am Anfang seiner Entwicklung, sagte Russinovich in US-Medien. Es könne Rootkits nicht entfernen oder “unter Quarantäne stellen”, sehr wohl aber verdächtige Dateien anzeigen. Die zuverlässigste Antwort auf Rootkits sei immer noch, die Festplatte neu zu formatieren und das System neu aufzuspielen.