64-Bit-Computing

EnterpriseManagementSoftware

Die Verdoppelung der Wortbreite bei Mikroprozessoren hat bisher immer eine Revolution in der Informationstechnologie eingeläutet

Die Verdoppelung der Wortbreite bei Mikroprozessoren hat bisher immer eine Revolution in der Informationstechnologie eingeläutet. Durch die Verfügbarkeit von 64-Bit-Technologie auf dem Desktop bahnt sich ein Leistungssprung an, der eine Reihe neuer Anwendungen möglich machen wird. Wie bereitet die IT-Industrie den Boden dafür vor? Was können Anwender von der neuen Technologie erwarten?

Auf der Suche nach der Killer-Applikation
Datenbanken, Business Intelligence, Multimedia: Speicherfresser lieben x64

Stoßen Blades ins Reich der großen Hobel vor?
Der Erfolg der Blades dürfte vor allem in ihrer flexibeln Nutzung liegen

Redmond will auf 64 Pferden ins Datenzentrum
Zwei Architekturen, ein Ziel

Treiber für 64-Bit immer noch das größte Sorgenkind
Intel, Microsoft und Dell beißen sich auf die Unterlippen

64-Bit, na und?
Für Server die natürlichste Sache der Welt

Kommentar: Wer braucht 18 Trillionen Sandkörner?
64-Bit für jedermann klingt gut, etwas damit anfangen können aber nur wenige

Kein Virenschutz für Windows x64?
Symantec und McAfee müssen noch nachziehen

Wann kommt Office x64?
Das Word-Dokument mit 2 GB ist nicht der entscheidende Punkt