App-Server von Apache besteht den Java-Test

EnterpriseSoftware

Die Open-Source-Organisation Apache schickt sich an, ein komplettes Angebot an Basis-Tools für die IT bereitzustellen.

Die Open-Source-Organisation Apache schickt sich an, ein komplettes Angebot an Basis-Tools für die IT bereitzustellen. Eines der wichtigsten Projekte, der Java-basierte Applikations-Server Geronimo, hat diese Woche eine große Hürde genommen: Wie Mitglieder der Organisation mitteilten, hat die neueste Version der Software den Test mit dem ‘J2EE Compatibility Kit 1.4.1a’ bestanden.

Das ist zwar noch keine Zertifizierung für Java 2 Enterprise Edition (J2EE), zumindest jedoch die Feststellung, dass Geronimo technisch die Voraussetzungen für volle Java-Kompatibilität erfüllt. Wenn die Zertifizierung erfolgt wird Geronimo die dritte Open-Source-Plattform für Java-Anwendungen sein, nach JBoss des gleichnamigen Herstellers und Jonas des ObjectWeb-Konsortiums.

Geronimo werden jedoch sehr gute Chancen auf Erfolg beigemessen, weil das Produkt eben von der Apache Foundation kommt. Bereits jetzt gilt die Organisation durch ihre  Web-Server-Software, die zwei Drittel aller Websites weltweit betreibt, als eine Macht in der Open-Source-Welt. Das Konsortium erweiterte in den letzten Jahren sein Spektrum unter anderem mit Cocoon, einem Web Development Framework, und Lenya, einem Content Management System.