Elektronische Rechnungen signieren und verschicken

EnterpriseSoftware

Eine Lösung, die Untenehmen den Austausch von elektronischen Rechnungen ermöglicht, wurde auf den Markt gebracht.

Eine Lösung, die Untenehmen den Austausch von elektronischen Rechnungen gemäß § 14 des Umsatzsteuergesetzes ermöglicht, haben der Signatur-Spezialist AuthentiDate und das Software-Unternehmen StreamServe auf den Markt gebracht. Das Bundle ermöglicht es nach Angaben der Hersteller, elektronische Rechnungen einschließlich der gesetzlich geforderten Signatur zu übermitteln. Für die Lösung wurden der ‘eBilling Signatur Server’ von AuthentiDate und die ‘Business Communication Platform’ von StreamServe kombiniert.

Unternehmen können das Bundle einsetzen, um unterschiedliche Rechnungsformate wie iDoc und XML zu erzeugen und automatisch mit den gesetzlich geforderten Signaturen zu versehen, heißt es. Gemäß § 14 Umsatzsteuergesetz können die signierten elektronischen Rechnungen von den Empfängern zum Vorsteuerabzug genutzt werden – eine zusätzliche Rechnung auf Papier ist nicht erforderlich. Die Empfänger können die Rechnungen in den Eingangssystemen – etwa von IBM, Oracle oder SAP – prüfen und weiterverarbeiten.

Die Lösung sei auch für kleinere Unternehmen geeignet, so die Hersteller. In diesem Fall werde nur ein Teil der Rechnungen in elektronischer Form erstellt, signiert und übermittelt. Der Rest werde weiterhin in Papierform zugestellt. Das ermögliche einen schrittweisen Umstieg auf kostengünstige elektronische Rechnungen, heißt es.