Mehr Planungssicherheit für die Ressourcen

EnterpriseSoftware

Die Aachener Softwarefirma Netronic hat eine neue Lösung auf den Markt gebracht, die bei der Ressourcenplanung in der Industrie helfen soll.

Die Aachener Softwarefirma Netronic hat eine neue Lösung auf den Markt gebracht, die bei der Ressourcenplanung in der Industrie helfen soll. Damit sollen die Unternehmen die Zeiten zwischen den guten Geschäften besser überbrücken können.

Eine effizienter gestaltete Produktion, so der Hersteller, könne da helfen, und sie fange mit den übersichtlich angeordneten Ressourcen an. Die können beispielsweise durch Lösungen wie das Ressourcenplanungsmodul ‘Varchart Xgantt’ erfolgen. Damit soll es sich sogar vermeiden lassen, ganze Projekte wegen mangelndem Überblick abblasen zu müssen.

Dafür sorgt bei der Software ein gewisser Schutz, die zeitlichen Vorgaben von Abläufen einzuhalten. Aufgabenprioritäten, Mengen und Fertigstellungsgrade, individuelle Freigabe-, Fälligkeits- und Startzeitpunkte für Arbeitsvorgänge, verfügbare begrenzte und unbegrenzte Kapazitäten im Zeitverlauf, Reihenfolgebeziehungen zwischen Arbeitsvorgängen und die übergeordnete Planungsstrategie seien so besser fassbar, verspricht der Hersteller. Auch individuelle Änderungen können bei Bedarf vorgenommen werden und bleiben auch nach einer Neuberechnung erhalten. Szenarien erlauben einen Blick auf die geänderten Bedingungen, bevor diese greifen.