Motorola bringt Headset für Skype

EnterpriseMobile

Die beiden Kommunikationsexperten Motorola und Skype haben ein Skype-zertifiziertes Bluetooth-Headset vorgestellt

Die beiden Kommunikationsexperten Motorola und Skype haben ein Skype-zertifiziertes Bluetooth-Headset vorgestellt. Das ‘Motorola Wireless Internet Calling Kit’ ist nach Angaben der Hersteller weltweit die erste Lösung dieser Art. Mit dem Headset können Skype-Nutzer schnurlos über das Internet telefonieren.

Es besteht aus dem Bluetooth-Headset HS815 und dem PC-Adapter PC850 von Motorola und umfasst zusätzlich 30 SkypeOut-Freiminuten. Mit ihnen können beliebige Festnetz- und Mobiltelefonnummern ohne zusätzliche Gebühr angerufen werden. Damit die Technologie funktioniert, muss der Anwender seinen Rechner mit Hilfe des Motorola-Adapters PC850 Bluetooth-fähig machen und die entsprechende Software installieren.

Beide Unternehmen wollen damit den 66 Millionen registrierten Skype-Nutzern umfangreichere Konnektivitäts-Optionen und Zugangsmöglichkeiten bieten, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. “Multitasker werden von der rationalisierten Kommunikation beeindruckt sein, denn das Bluetooth-Headset HS815 von Motorola kann zum schnurlosen Telefonieren sowohl mit dem Mobiltelefon als auch per Internet genutzt werden”, sagte der zuständige Motorola-Manager Bruce Hawvker.

Nach den Worten von Skype-CEO Niklas Zennström unterstreiche das Headset die Mission seines Unternehmens, das Skype-Konzept über den Desktop hinaus zu einer Lösung auch für die Kommunikation unterwegs weiterzuentwickeln.