Mailarchiv für den Mittelstand

EnterpriseSoftware

T-System und EMC haben im Rahmen der Fachmesse Systems ein gemeinsames Produkt- und Servicepaket für das Langzeitarchivieren von E-Mails vorgestellt.

T-System und EMC haben im Rahmen der Fachmesse Systems ein gemeinsames Produkt- und Servicepaket für das Langzeitarchivieren von E-Mails vorgestellt. Die integrierte Hard- und Software-Lösung ‘ILS-Box’ sei besonders für mittelständische Unternehmen geeignet, die etwa 100 bis 500 E-Mail-Konten betreiben. Die Speicherkapazität des Archivs beträgt maximal drei Terabyte, das entspricht in etwa 600 Millionen E-Mails ohne Anhänge.

Die hochverfügbaren Speicher von Mailservern würden mit der ILS-Box entlastet, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der beiden Unternehmen. Die Server benötigen so kürzere Sicherungszeiten und Servicemitarbeiter müssen sich seltener neu organisieren. Durch das Entlasten der Mailserver ergebe sich außerdem für Hard- und Software ein Einsparpotential von 50 bis 80 Prozent.

Die ILS-Bos speichert automatisch eine Kopie jeder E-Mail und ihrer Anhänge. Auf dem Mailserver ersetzen Links zur Box die E-Mail. Die Nachrichten werden dabei je nach Vorgaben des Unternehmens klassifiziert und archiviert. Mit Hilfe eines Index können Nutzer nach Betreff, Absender, Volltext oder Anhängen recherchieren.