OCR-Software scannt große Mengen von Dokumenten

EnterpriseSoftware

Die Software ‘IRISPdf 4.0’ der belgischen IRIS Group für die elektronische Texterkennung eignet sich besonders für den Einsatz in Behörden und Großunternehmen.

Die Software ‘IRISPdf 4.0’ der belgischen IRIS Group für die elektronische Texterkennung (Optical Character Recognition, OCR) eignet sich besonders für den Einsatz in Behörden und Großunternehmen.

Die Stärke der Software liegt laut Hersteller darin, auch extrem große Mengen von Schriftstücken in elektronische Dokumente umzuwandeln. Die digitalen Dokumente lassen sich dann mit Dokumenten-Managementsystemen bearbeiten. Die OCR-Software wird in drei Ausführungen angeboten: ‘Kodak Capture Software (KCS)’, ‘Server’ sowie als ‘Developer Edition’.

‘KCS’ kommt als Batch-Ausgabeformat für das Scan-Programm ‘Kodak Capture’ zum Einsatz. Mit ‘Server’ lassen sich Bilddateien in elektronische Dokumente umwandeln. Die ‘Developer Edition’ ermöglicht es, die OCR-Lösung in andere Anwendungen zu integrieren.

Der Preis für ‘KCS’ beträgt etwa 2000 Euro. ‘Server’ und die ‘Developer Edition’ sind für jeweils zirka 3000 Euro erhältlich. Detaillierte Informationen sind online abrufbar.