Sicherungspakete für den Open-Xchange Server

EnterpriseSoftware

Dieses Bundle dient der Sicherung des gesamten Open-Xchange-Servers auf lokalen Speichergeräten.

Die SEP AG – ein Spezialist für Datensicherheit, Datenverfügbarkeit und Storage Management – bietet neue Sicherungspakete für den Open-Xchange-Server (OX) an. Für den OX5-SBS (Small Business Server) ist das ‘SEP-OX05SBS’-Paket verfügbar. Dieses Bundle dient der Sicherung des gesamten Open-Xchange-Servers auf lokalen Speichergeräten (Einzelbandlaufwerk oder Platte).

Für den OX-AS (Advanced Server) wird ‘SEP-OX050AS’ angeboten. Damit kann der OX-Server von einem externen Rechner aus gesichert werden. Durch die externe Datenhaltung wird die Verfügbarkeit der Systemdaten erhöht, heißt es.

In den Bundles ist die Datensicherungssoftware ‘sesam’ enthalten, die aktuell in der Version 2.4 vorliegt. Das Programm unterstützt Linux-, Microsoft- und Unix-Server in heterogenen Netzwerken. Daten können damit über die Netzwerkgrenzen gesichert und wahlweise zentral oder dezentral restauriert werden. Für eine sichere Übertragung sorgen SSL- und SSH-Protokolle. Die Firewall-Port-Kontrolle schützt mit nur einem von außen geöffneten Port vor einem unberechtigtem Zugriff auf das Firmennetzwerk.

Das Bundle für OX-SBS kostet nach Angaben des Herstellers 125 Euro für 25 Groupware-User/Seats. Das Paket für OX-AS kostet 420 Euro für 100-Groupware User/Seats. Detaillierte Informationen gibt es online.