Erstes Beta für Longhorn Server

EnterpriseSoftware

Etwa 5000 Tester werden in den nächsten Wochen mit dem Code herumexperimentieren, der voraussichtlich eines Tages Windows Server 2007 heißen wird.

Die erste Beta-Version von Windows Longhorn Server wird nur einer begrenzten Zahl zugänglich sein. Etwa 5000 Tester werden in den nächsten Wochen mit dem Code herumexperimentieren, der voraussichtlich eines Tages Windows Server 2007 heißen wird.

Anders als bei dem Client Betriebssystem, das seit kurzem unter dem Namen ‘Vista’ firmiert, werden es beim Server lediglich einige Independent Software Vendors, Original Equipment Manufacturers, System-Hersteller und Entwickler sein, die einen Blick auf das neue Server-Betriebssystem werfen dürfen.

Für Server-Komponenten werden neben den Kernfunktionalitäten schon einige Application Programming Interfaces vorhanden sein. Über diese Features will Microsoft die ersten Anwenderstimmen bekommen. Wie ein Unternehmenssprecher mitteilte, steht noch kein Zeitplan für eine öffentliche Beta-Version fest.