Neuer BT-Service holt Mitarbeiter virtuell ins Unternehmen

EnterpriseSoftware

Um einen universellen Zugang zu Unternehmensnetzen zu ermöglichen, hat der IT-Dienstleister BT den Service ‘MobileXpress’ entwickelt

Um einen universellen Zugang zu Unternehmensnetzen zu ermöglichen, hat der IT-Dienstleister BT den Service ‘MobileXpress’ entwickelt. Durchgehend gemanagt erlaubt er Mitarbeitern, Geschäftspartnern oder Kunden den Fernzugriff auf Geschäftsanwendungen. Dafür wurde mehrere Remote-Dienste von BT und BT Infonet zu der neuen Lösung kombiniert.

Mit Hilfe einer Benutzerkennung und einem Passwort können sich Anwender aus über 150 Ländern über eine Client-Software in das Netzwerk einloggen. Der Service beinhaltet auch mehrstufige Sicherheitsoptionen. BT-Manager versprechen zudem “einfachste Handhabung” und eine damit verbundene “hohe Benutzerfreundlichkeit”.

Nach einer aktuellen Studie von IDC sind 50 Prozent aller Mitarbeiter potentielle mobile Arbeitskräfte. Die europäische Union unterstützt diesen Trend mit ihrer Initiative ‘eEurope 2005’. Darin werden eine Reihe von Strategien und Verfahrensweisen festgelegt, mit denen neue Arbeitsmethoden entwickelt und die Arbeitsplätze flexibler gestaltet werden können.