Citrix übernimmt Sicherheit von Anwendungen

EnterpriseSoftware

Citrix Systems hat mit Teros einen Anbieter von Sicherheitsprodukten für Anwendungen übernommen

Der Hersteller von Zugriffsarchitektur, Citrix Systems, hat mit Teros einen Anbieter von Sicherheitsprodukten für Anwendungen übernommen. Vor allem Techniken rund um das Internet und XML-basierte Web-Services hat Teros im Portfolio. Citrix will alle Mitarbeiter des texanischen Unternehmens übernehmen.

Mit der Teros-Technologie kann Citrix den Funktionsumfang der Anwendungen erweitern. Somit können jetzt auch Web-Anwendungen für den Fernzugriff bereitgestellt werden. Ein Bereich, der als besonders risikoreich gilt.

Ab sofort soll die gesamte Produktlinie von Teros unter dem Namen ‘Citrix NetScaler Application Firewall’ vertrieben werden. Ab 2006 will Citrix die Technologie in die Lösung ‘NetScaler Systems’ als Softwaremodul integrieren. 

Teros steuert so genannte ‘Deep Stream Inspection’ bei, diese Technologie stellt korrektes Verhalten von Anwendungen sicher. Bei Angriffen greift das Softwaremodul nicht auf eventuell veraltete Signaturen zurück, sondern blockt lediglich nicht erlaubtes Verhalten auf Anwendungsebene. Finanzielle Details der Übernahme teilte Citrix nicht mit.