Spyware gratis erkennen mit neuem Tool

EnterpriseSicherheit

Das Werkzeug hat allerdings einen Haken: Es kann die Spionagesoftware nur ausmachen, nicht löschen.

Panda Software liefert einen neuen Spyware-Scanner. Das Werkzeug steht gratis zum Download bereit, hat allerdings einen Haken: Es kann die Spionagesoftware nur ausmachen, nicht löschen.

Wie das Unternehmen mitteilt, muss ein Nutzer aber zum Verwenden der Lösung nicht zwingend ein Panda-Kunde sein. Der ‘SpyXposer’ wird demnach täglich aktualisiert, um den Anwendern immer die neuesten Hilfen zu bieten. Allerdings warnen die Experten in den Panda Labs davor, sich allein auf die Online-Hilfe zu verlassen.

Es sei unabdingbar, die Systeme mit fest installierten Antiviren- und Antispyware-Programmen sowie Sicherheit im Netzwerk zu schützen. Dafür bietet die spanische Firma auch etwas an: Zum Preis von 15 Dollar können Privatnutzer und einzelne Arbeitsplätze mit ‘ActiveScan Pro’ ausgestattet werden. Firmen wie Webroot und Computer Associates haben ähnliches im Programm.