Hamster Plus Handy – mehr Laufzeit für den Akku

Enterprise

Ein für den Nager tragischer Geistesblitz brachte den Besitzer dazu, seinen Hamster als Energiequelle an sein Handy zu koppeln.

Das Leben des britischen Hamster Elvis hätte so friedlich sein können. Hätte sein Herrchen – der 16-jährige Peter Ash – nicht vor gut einem Jahr begonnen, sich auf seine Abschlussprüfung im Fach Elektronik vorzubereiten. Ein für den Nager tragischer Geistesblitz brachte den Jungen dazu, den Hamster als Energiequelle an sein Handy zu koppeln.

Elvis endlose Runden in seinem Rad sollten den Akku des Mobiltelefons speisen. 13 Monate lang bastelte Peter Ash solange an dem Hamsterrad, bis der Generator genügend Strom für sein Mobiltelefon erzeugte. “Als es funktionierte, bin ich in die Luft gesprungen”, so der Schüler.

Seine hamsterfeindliche Erfindung überzeugte auch seine Lehrer, so dass er die Abschlussprüfung locker bestand. “Ich war so glücklich. Für zwei Minuten, die Elvis im Rad rannte, konnte ich 30 Minuten lang telefonieren.” Die Begriffe Laufzeit und Lebensdauer bekommen in diesem Zusammenhang freilich eine ganz neue Bedeutung.