IBM macht den Image-Test

EnterpriseSoftware

Die ‘Public Image Monitoring Solution’ analysiert Blogs und Kommentare im Web und liefert einer Firma Eindrücke über ihren Ruf

Wer bei der Fülle von Informationen, die täglich über Unternehmen oder Produkte im Internet verbreitet werden, den Überblick darüber verliert, ob jemand oder etwas “gut ankommt”, kann jetzt auf eine Lösung von IBM zurückgreifen. Die ‘Public Image Monitoring Solution’ analysiert Blogs und Kommentare im Web und liefert einer Firma Eindrücke über ihren Ruf.

Mit Hilfe der Software sollen Unternehmen erkennen können, ob beispielsweise ein neuer Markenname eines Produkts ‘draußen’ angenommen wird oder ob eine Marketing-Kampagne den gewünschten Erfolg gebracht hat. Das nämlich lässt sich schnell feststellen, wenn Kunden, Mitbewerber oder Technik-affine Websurfer in den Weblogs oder Newsgroups, die es zuhauf gibt, diskutieren.

Auf der Basis dieser Informationen könnten Anwender der Software dann entscheiden, ob die Werbestrategie verbesserungswürdig ist, das Produkt Zukunft hat oder wie das Unternehmen generell gesehen wird.

Die Realtime-Software basiert auf der ‘IBM WebSphere Information Integrator OmniFind Edition’, einer Plattform, die UIMA-basierte (Unstructured Information Management Architecture) Textanalysen durchführt. Die Plattform bietet laut Big Blue intelligente Suchfunktionen, die es den Unternehmen erleichtern, die ‘richtigen’ Ergebnisse zu erzielen.