Microsoft veröffentlicht WSE 3.0 Beta

EnterpriseSoftware

Das Tool stellt Entwicklern fortgeschrittene Funktionalität bei der Entwicklung von Dotnet-basierten Web Services zur Verfügung.

Microsoft bietet seit dieser Woche die Beta-Version der dritten Generation der Web Service Enhancements (WSE) an. Bei den WSE 3.0 handelt es sich um ein Add-on für Visual Studio 2005 und das Dotnet Framwork 2.0. Das Tool stellt Entwicklern fortgeschrittene Funktionalität bei der Entwicklung von Dotnet-basierten Web Services zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Version 3.0 stehen unter anderem Verbesserungen im Bereich Sicherheit und Session-Management, außerdem eine so genannte MTOM-Unterstützung (Message Transmission Optimization Mechanism). “Diese Beta repräsentiert eine Entwicklung, die das wertvolle Feedback der Anwender berücksichtigt, das wir bisher bekommen haben”, heißt es in einem Statement von Microsoft. Bereits seit Juni hatte der Konzern WSE 3.0 als CTP (Community Technology Preview) – eine Art Pre-Beta – der Entwicklergemeinde zur Verfügung gestellt.

Die Kerntechnologien habe man seitdem unverändert gelassen, hieß es. Die Beta-Version bringe jedoch bessere Diagnosemöglichkeiten und verfüge über die Möglichkeit ASP.Net-Proxies von Web Services zu generieren, die über TCP (Transmission Control Protocol) gehostet werden. WSE 3.0 Beta kann von der Microsoft-Seite heruntergeladen werden. Die Vollversion soll Ende des Jahres veröffentlicht werden.