Add-in für Excel komprimiert Arbeitsmappen

EnterpriseSoftware

Mit ‘Palo’ lassen sich große Excel-Arbeitsmappen auf wenige Sheets komprimieren

Das Freiburger Unternehmen Jedox hat eine kostenlose Zusatzsoftware für Microsoft Excel online gestellt. Mit ‘Palo’ lassen sich große Excel-Arbeitsmappen auf wenige Sheets komprimieren. Die Software ermöglicht damit die Erfassung hochkomplexer Zusammenhänge, heißt es.

Palo arbeitet mit zentraler Datenhaltung und verbindet die Spreadsheet-Daten über das Netzwerk hinweg. Wenn Excel-Tabellen an einem Arbeitsplatz geändert werden, erscheinen die Änderungen sofort auf allen anderen Arbeitsplätzen im Netz.

Das Add-in legt die Excel-Daten in einer multidimensionalen Olap-Datenbank (Online Analytical Processing) ab. Beim Multi-User-Einsatz geschieht das auf dem zentralen Server, ansonsten befindet sich die Datenbank auf dem lokalen Rechner.

Dabei arbeitet Palo mit der sogenannten Molap-Technik (Multidimensional Online Analytical Processing). Das bedeutet, dass Anwender die Olap-Datenwürfel nicht nur auslesen, sondern auch ändern können. Diese Write-Back-Funktion ist es, die aus Palo nicht nur eine Analysesoftware, sondern auch ein Planungstool macht, so der Hersteller.

Der Download umfasst die Palo-Engine (eine plattformunabhängige und quelloffene Olap-Komponente) und eine Client-Applikation. Die Client-Applikation sorgt dafür, dass die Palo-Funktionen in lokalen Excel-Anwendungen unter einem eigenen Menüpunkt erscheinen.