Siemens-Manager Pauly wird neuer Chef von T-Systems

Management

Derweil wurde auch bei der Telekom-Tochter T-Com mit Bernd Kolb eine neue Personalie, die den Posten des Vorstands für Innovation übernehmen wird, bekannt.

Lothar Pauly, Chef der Kommunikationssparte von Siemens, wird der neue Leiter der Telekom-Tochter T-Systems. Das meldete das Manager Magazin. Die Berufung solle am 2. September vom Aufsichtsrat der Deutschen Telekom abgesegnet werden, hieß es. T-Systems und die Deutsche Telekom wollten die Meldung nicht kommentieren.

Pauly würde die Nachfolge von Konrad Reiss antreten. Reiss war im April im Alter von 47 Jahren gestorben. T-Systems sorgte zuletzt mit Berichten für Schlagzeilen, nach denen das Unternehmen mit dem französischen IT-Dienstleister Atos Origin zusammengelegt werden könnte.

Derweil wurde auch bei der Telekom-Tochter T-Com eine neue Personalie bekannt. Wie das Manager Magazin meldete, wird Bernd Kolb den Posten des Vorstands für Innovation übernehmen. Kolb hatte die Berliner Multimediaagentur ID-Media gegründet, die mittlerweile börsennotiert ist. Mitte August hatte er seine Anteile mit der Begründung verkauft, sich neuen Aufgaben widmen zu wollen.