Virtuozzo kann jetzt 64-Bit

EnterpriseSoftware

Der Hersteller von Virtualiserungs-Software SWsoft hat jetzt den Funktionsumfang von ‘Virtuozzo for Windows’ erweitert

Der Hersteller von Virtualiserungs-Software SWsoft hat jetzt den Funktionsumfang von ‘Virtuozzo for Windows’ erweitert. So kommt die Virtualisierung jetzt auch mit den 64-bit Erweiterungen ‘EM64T’ und ‘AMD64’von Intel und AMD zurecht.

Mit ‘Virtuozzo for Linux’ bietet SWsoft bereits Support für die beiden Technolgoie-Plattformen. “Mit dem Support für Windows können wir aber ein großes Segment des Marktes ansprechen”, erklärte eine Sprecherin des Softwareherstellers.

Neben dem erweiterten Support für 64-Bit bietet Virtuozzo 3.5 auch verbessertes Disaster Recovery und Ressourcen-Management. Anwender können jetzt beispielsweise einzelne Dateien abspeichern und in einem festgelegtem Rhythmus synchronisieren. Zudem überwacht Virtuozzo den Ressourcen-Verbrauch. Mit der Software lassen sich dann auch Beschränkungen festlegen.

Der Support für Windows sei zudem wichtig, da Windows einige Beschränkungen bei der Memory mit sich bringe, wie das Unternehmen mitteilten. Diese ließen sich mit der Virtualisierungs-Schicht aufheben.