Abstruse Top Ten der häufigsten Spam-Wörter

Enterprise

Na raten Sie mal, welches Wort am aller-allerhäufigsten in Spams vorkommt. Na? – Falsch! Es war am Montag Morgen: “ndsfrwudG”.

Na raten Sie mal, welches Wort am aller-allerhäufigsten in Spams vorkommt. Na? – Falsch! Es war am Montag Morgen: “ndsfrwudG”. Und jetzt wissen Sie auch, warum Ihr Spam-Filter nicht richtig arbeitet. Sie haben ihm den falschen Input gegeben.

Das könnte man zumindest annehmen, wenn man die jüngsten Untersuchungen des Spam-Extraktors und Softwareherstellers Roaring Penguin betrachtet. Die Spams, die monatlich in deren Filter hängen bleiben, werden nicht nur gezählt, sondern auch penibel nach häufig vorkommenden Wörtern durchsucht und die Software in der nächsten Version darauf abgestimmt.

Und den Forschern zufolge ist das zweit-häufigste Spam-Wort “Tadalafil”, dicht gefolgt von “gation”, “ruptcy”, “obli”, “morta”, “remoV”, “fffd5”, “edit1” und – ganz besonders aufregend – “display-variation”. Aber was diese am häufigsten in Spams vorkommenden Wörter bedeuten, das weiß bei Roaring Penguin niemand. Und es kann sich auch niemand vorstellen, welche Funktion diese Buchstabenmonster erfüllen sollen. Möglicherweise, so heißt es, handelt es sich um einen Code-Zusatz innerhalb einer URL oder eine falsche Fährte für bayesianische Kalkulationen. Jedenfalls führen sie den gängigen Spam-Filter nicht in die Irre, so das Unternehmen.

Wer sich in das Thema vertiefen möchte, kann die monatliche Statistik dieser Wörter verfolgen. Offenbar aktualisieren die Forscher ihre Statistik des öfteren – bei Redaktionsschluss war auf Platz 1 nicht mehr ndsfrwudG, sondern “ffffd5” und einige Top-Spam-Wörter hatten das Siegertreppchen inzwischen verlassen, während “Wavefrt”, “Cialis”, “eyebrow-upper-left-corner”, “B0000AZJVC” und “right-topnav-default-2” vollkommen neu hinzugekommen waren.

Was der normale IT-Anwender an Spam-Inhalten bekommt, zeigt sich vielleicht deutlicher bei den häufigsten Wortpaaren der Statistik: Denn wenn der “Average Customer” seine “Email Specials” geliefert bekommt und sich mit den “Soft Tabs” von “Alias Maya” zum “Write Review” hinsetzt, ist so ziemlich alles “Available INSTANT” – oder?