Jede Menge Add-ins für Google Talk

EnterpriseMobile

Das US-Unternehmen MessageVine hat einen mobilen Client für die IM- und VoIP-Software ‘Google Talk’ auf den Markt gebracht.

Das US-Unternehmen MessageVine – ein Spezialist für Instant Messaging (IM) – hat einen mobilen Client für die IM- und VoIP-Software ‘Google Talk’ auf den Markt gebracht. Die Nutzer von Google Talk seien damit in der Lage, IM-Nachrichten über das Mobiltelefon auszutauschen, teilte das Unternehmen mit.

Der mobile IM-Client biete zudem einen Anschluss an die IM-Netzwerke von AOL, Microsoft MSN, Yahoo und an ICQ. Die Software sei für die Pattformen Blackberry, Brew, J2ME (Java 2 Platform Micro Edition), Palm, Symbian und Windows Mobile verfügbar. Über Zusatzfunktionen könne Gmail – der Freemail-Dienst von Google – integriert werden.

MessageVine ist nicht die einzige Firma, die Add-ins für Googles IM- und VoIP-Programm herausbringt. So kündigte der US-Hersteller Facetime Communications eine Sicherheitssoftware für Google Talk an. LiveOffice – ein Spezialist für Web-basiertes IM-Conferencing – will seine Plattform noch im vierten Quartal 2005 für Verbindungen über Google Talk öffnen.