Software löscht veraltete Previews von Visual Studio 2005

EnterpriseSoftware

Entwickler haben ein Uninstall-Tool für Microsofts ‘Visual Studio 2005’ auf den Markt gebracht: ‘VS 2005 Diagnostics and Uninstall’.

Entwickler haben ein Uninstall-Tool für Microsofts ‘Visual Studio 2005’ (VS 2005) auf den Markt gebracht. Die Software ‘VS 2005 Diagnostics and Uninstall’ ermöglicht es, veraltete CTPs (Community Technology Previews), die mit Visual Studio  programmiert wurden, von den Rechnern zu löschen. Eine Microsoft-Sprecherin sagte in US-Medien, dass das Tool nicht offiziell unterstützt werde.

Die Software ermögliche es den Entwicklern, alle Prerelease-Editionen von VS 2005 zu entfernen, hieß es. Dazu gehörten unter anderem ‘Visual Studio Express’ und ‘Visual Studio Team System’ (Professional und Standard Edition). Zudem vereinfache das Tool Instruktionen unter VS 2005.

Microsoft stellt gegenwärtig sechs CTPs von VS 2005 zur Verfügung. Die aktuellste ist die ‘August CTP Beta 2 VS 2005 Express Editions’. Redmond hat angekündigt, VS 2005 zusammen mit ‘BizTalk Server 2006’ und ‘SQL Server 2005’ am 7. November zu veröffentlichen.