Sun reanimiert Lehman als CFO

Management

Mit der Ernennung Lehmans geht also eine langwierige Suche zu Ende – der jetzt Ex-Ruheständler hat sich viel vorgenommen.

Sun Microsystems holt Michael Lehman für den Posten des Chief Financial Officers (CFO) zurück. Lehman hatte das Amt bereits zwischen 1998 und 2002 inne. Er löst Steve McGowan ab, der schon im Oktober 2005 angekündigt hatte, nicht mehr länger Finanzchef sein zu wollen.

Mit der Ernennung Lehmans geht also eine langwierige Suche zu Ende. Und der jetzt Ex-Ruheständler hat sich viel vorgenommen. Seiner Meinung nach kann “der Erfolg von Solaris 10 kombiniert mit dem Portfolio von Storagetek einen Mehrwert für den Kunden bringen, der den von Hewlett-Packard und IBM zusammen übersteigt.”

Der neue alte CFO war nach seinem Rücktritt 2002 als Berater tätig und saß im Aufsichtsrat diverser Unternehmen, darunter NetIQ. Er habe wirklich versucht, Rentner zu werden, sagte Lehmann. Lieber aber wolle er noch ein bisschen mitmischen und ins “Business direkt verwickelt sein”. McGowan bleibt Executive Vice President of Finance und wird mit Lehman zusammenarbeiten.