Oracles ‘Lifetime Support’ dauert fünf Jahre

EnterpriseSoftware

Für die Betreuung und Wartung der Anwendungen bietet Oracle drei verschiedene Stufen an – über Preise hat das Unternehmen überhaupt noch nicht gesprochen.

Oracle hat jetzt Einzelheiten seiner Lifetime Support Policy bekannt gegeben. Der Hersteller lässt die Applikationen aus den vergangenen Zukäufen für die kommenden fünf Jahre ‘am Leben’.

Für die Betreuung und Wartung der Anwendungen bietet Oracle drei verschiedene Stufen an. Der Premier Support ist das Rundumpaket für fünf Jahre ab Verfügbarkeit des Produkts und beinhaltet Updates, Fixes und Sicherheitshinweise sowie die Implementierung gesetzlicher Richtlinien, die Zertifizierung von Dritthersteller-Lösungen, Upgrade Scripts, neue Versionen und technischen Support.

Gegen eine zusätzliche Gebühr – über Preise hat Oracle überhaupt noch nicht gesprochen – lässt sich das Leben der Applikationen um weitere drei Jahre verlängern. Dieser Extended Support versorgt den Anwender auch mit neuen Produktgenerationen. Welche darunter fallen, das hat der Hersteller noch offen gelassen, berichten US-Medien.

Schließlich soll der Sustaining Support dem Kunden Zugang zu neuen Releases und technischem Support bieten, darunter fallen Online Support Tools oder auch Call Center, sofern der Anwender die Software lizenziert hat.