Good bye CIO?

Management

Chief Information Officer müssen ihre Aufgaben den sich ändernden IT-Strukturen anpassen, sonst wir ihr Job bald überflüssig.

Chief Information Officer (CIO) müssen ihre Aufgaben den sich ändernden IT-Strukturen anpassen, sonst wir ihr Job bald überflüssig. Dieser Meinung ist Shai Agassi, President der ‘Product Technology’-Sparte bei SAP.

Seiner Ansicht nach liegt die Zukunft des CIO nicht darin, Schnittstelle zwischen Technik und Chefetage zu sein. Vielmehr müsse aus dem CIO ein Chief Process Innovation Officer werden, der sich überlegt, wie IT-Prozesse im Unternehmen optimiert und auf die Zukunft vorbereitet werden können. Er müsse Messungen über die Beschaffenheit der IT auswerten und darauf hinarbeiten, die Technik zur “strategischen Technologie” umzuwandeln.

Bleibe er aber in seiner derzeitigen Jobbeschreinung stecken, könnte er bald obsolet werden, sagte Agassi auf der TechEd-Konferenz. Der CIO dürfe nicht “die Vergangenheit absichern, sondern alles tun, um die Zukunft zu schützen”, so der SAP-Mann.