Windows XP bekommt Service Pack 3

EnterpriseSoftware

Das letzte Service Pack für Windows XP – das SP 2 – hatte Microsoft im September 2004 auf den Markt gebracht.

Microsoft hat ein drittes Service Pack (SP) für Windows XP ankündigt. “Es wird ein SP 3 für Windows XP geben”, sagte Bernard Ourghanlian, Technical and Security Director bei Microsoft Frankreich, in britischen Medien. Das letzte Service Pack für Windows XP – das SP 2 – hatte Microsoft im September 2004 auf den Markt gebracht.

Nach Angaben von Ourghanlian soll zunächst Windows Vista veröffentlicht werden, der Nachfolger von Windows XP. Vista ist für die zweite Hälfte 2006 angekündigt. Danach komme das SP 3 für Windows XP heraus, so Ourghanlian. “Vista hat für unsere Entwickler Priorität.”

Welche Features das SP 3 liefern wird, teilte Microsoft nicht mit. Normalerweise integriere man bestimmte Funktionen von neuen Windows-Versionen in die Service Packs für frühere Windows-Varianten, sagte Laurent Delaporte, Président Directeur Général bei Microsoft Frankreich. Es sei wahrscheinlich, dass einige weniger wichtige Vista-Features im SP 3 für Windows XP auftauchen.