Nokia prämiert das beste Handy-Photo

EnterpriseMobile

Mit einem Wettbewerb will Nokia seine Kunden dazu bringen, sich mit ihrem Mobiltelefon mehr auseinander zu setzen und die Funktionen besser kennen zu lernen.

Mit einem Wettbewerb will der Handyhersteller Nokia seine Kunden dazu bringen, sich mit ihrem Mobiltelefon mehr auseinander zu setzen und die Funktionen besser kennen zu lernen. Und etwas zu gewinnen gibt es auch.

Unter www.seenew.com sind die ersten Bilder bereits eingetroffen, die Anwender mit dem neuen Nokia-Flagschiff der Multimedia-Handys, dem N90 geschossen haben. Eine Jury, bestehend aus den Photographen Juergen Teller, Philip-Lorca DiCorcia, Nick Waplington, Raghu Raiund und Jiancheng Dong, wird die besten Handy-Photos prämieren. Als Siegerprämie lockt nicht Geld, sondern ein Tag mit einem der prominenten Photographen. Der Gewinner darf bei einem Photoshooting dabei sein.

Handybilder sind nicht gerade das, was man ein gestochen scharfes Photo nennt. Mittlerweile hat sich die Qualität, nicht nur bei Nokia-Telefonen, aber schon verbessert. Der Wettbewerb ist im Grunde nicht mehr als eine Werbekampagne, die aber nicht zuletzt deutlich macht, worauf der Anwender beim Handykauf achtet. Das ist schon lange nicht mehr nur die Telephonfunktion. Auch Features wie eben Photographieren, Spiele oder Videos machen den gewissen Kaufreiz aus.