“God Cre8d da earth” – Bibelfest per SMS

Enterprise

Die Australische Bibelgesellschaft hat die Bibel mit 31.173 Verse in 160 Zeichen kurzerhand ins SMS-Format übersetzt.

Es ist ja irgendwie schon wahr. Auf der einen Seite schafft es jeder Fernsehsender, das Elend der gesamten Welt in maximal 15 Minuten zusammenzufassen – auf der anderen Seite umfasst die Meldung über die Entstehung derselben plus einiger unterhaltender und lehrreicher Anmerkungen bis heute 31.173 Verse. Hauptsächlich haben wir das antiquierten Überlieferungstechniken und ausschweifenden Reportern zu verdanken. Das muss auch schneller gehen, haben sich die Australier gedacht und die Bibel kurzerhand ins SMS-Format übersetzt.

Grundlage der Übersetzung war die ‘International Contemporary English Version’ des Alten und des Neuen Testaments. Syntax und Grammatik wurden beibehalten, lediglich die Schreibweise der Wörter wurde des SMS-Gepflogenheiten angepasst. Und das schaut dann so aus: “In da Bginnin God cre8d da heavens & da earth” (Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde”). 45 Zeichen – geht doch.

In diesem Stil hat das die Australische Bibelgesellschaft mit dem gesamten Alten und Neuen Testament gemacht. Das Ergebnis steht im Internet zum Download bereit. Damit es funktioniert, muss zunächst ein entsprechendes Setup-Programm heruntergeladen werden. Das Angebot sei “ideal für Geistliche, Jugendgruppenleiter und Lehrer” heißt es auf der Internetseite. Denn wie heißt es so schön – “der Pfarrer predigt nicht zweimal”, aber beim smsen da könnt’ er glatt zum Spammer werden.