Vorhängeschloss für PDF-Dokumente

EnterpriseSoftware

Für die nachträgliche Verschlüsselung und Sicherung von PDF-Dokumenten hat PixelPlanet seine neue Software ‘PdfCrypter’ auf den Markt gebracht.

Für die nachträgliche Verschlüsselung und Sicherung von PDF-Dokumenten hat das Bremer Unternehmen PixelPlanet seine neue Software ‘PdfCrypter’ auf den Markt gebracht. Die Software arbeitet entweder als eigenständige Anwendung oder als Plug-In für Outlook. So können die Sicherheitseinstellungen für PDF-Dokumente automatisch während des Mail-Versands gesetzt werden.

Dabei bestimmt der Versender, welche PDF-Dokumente gelesen oder gedruckt, beziehungsweise welche Inhalte geändert, hinzugefügt oder kopiert werden dürfen. Die Original-Datei auf dem Rechner bleibt unverändert und kann jederzeit weiter verarbeitet werden.

PdfCrypter gibt es in zwei Versionen. Mit der Standardversion können PDF-Dokumente mit einem einfachen Kennwort geschützt werden. Dabei werden Verschlüsselungsverfahren bis hin zur hohen symmetrischen Verschlüsselung AES sowie RC4 mit Schlüssellängen von 40 oder 128 Bit von PdfCrypter unterstützt.

Die Profi-Version leistet asymmetrische empfängerbasierte Verschlüsselung mit Zertifikatsicherheit (RSA). Das Dokument wird dabei mit den öffentlichen Schlüsseln der Empfänger kodiert. Um das Dokument öffnen zu können, muss ein Empfänger über den passenden privaten Schlüssel verfügen.

Eine integrierte Profilverwaltung soll für Überblick über verschiedene Anwendungsfälle, beispielsweise für Rechnungen, Bilanzen oder vertrauliche Geschäftspost sorgen. Wiederkehrende Prozesse können über Verzeichnisüberwachung, Aufrufparameter und COM-Schnittstellen automatisiert werden.