SAP bringt neue Best Practices für Mittelständler

EnterpriseSoftware

Abgebildet werden branchenspezifische Prozesse für Bereiche wie den Einzelhandel, den öffentlichen Sektor und die Versorgungswirtschaft.

SAP hat 28 neue Best Practices für mittelständische Unternehmen vorgestellt. Die vorkonfigurierten Pakete aus Services und Software basieren auf ‘mySAP ERP’. Abgebildet werden branchenspezifische Prozesse für Bereiche wie den Einzelhandel, den öffentlichen Sektor und die Versorgungswirtschaft.

Das neue Angebot beinhaltet Lösungen für Prozesse wie die ‘Garantieabwicklung mit Ersatzteilen’ in der Automobilbranche oder die ‘Entwicklung von Prototypen’ in der Hightechindustrie. Diese branchenspezifischen Best Practices lassen sich mit branchenübergreifenden Szenarios verbinden, etwa für das Management der Kundenbeziehungen (CRM) und der Lieferketten (SCM). Enthalten sind zudem Best Practices für Business Intelligence und Enterprise Portal, heißt es von SAP.

SAP-Partner können die Best Practices nutzen, um ihre eigenen ‘mySAP All-in-One’-Lösungen für Subbranchen zu entwickeln. Nach Angaben des Herstellers stehen den Mittelständlern derzeit etwa 600 mySAP All-in-One-Lösungen zur Verfügung. SAP hat eine Übersicht über sämtliche Best Practices ins Netz gestellt.