Zend tritt Eclipse bei

EnterpriseSoftware

Der PHP-Spezialist Zend Technologies wird noch in dieser Woche das ‘Zend PHP Framework’ vorstellen.

Der PHP-Spezialist Zend Technologies wird noch in dieser Woche das ‘Zend PHP Framework’ vorstellen. Das ist eine umfassende Entwicklungsumgebung für PHP, eine Sprache für dynamische Web-Anwendungen. Wie US-Medien im Vorfeld berichten, plant das israelische Unternehmen, auch der Eclipse Foundation beizutreten.

Über das PHP-Framework soll die Programmierung von PHP-Anwendungen standardisiert werden. Mit dem Ziel, dass Unternehmen auch geschäftskritische Prozesse über PHP-Anwendungen abwickeln.

In der Eclipse Foundation will Zend als ‘Strategic Developer’ mitarbeiten. Hier soll in einem Projekt ein Plug-in für die ‘Eclipse Workbench’ entstehen. Damit werde eine Brücke zwischen XML, Service Oriented Architectures (SOA) und Web Services geschlagen, hieß es. Über PHP könnten dann beispielsweise Inhalte in einer Anwendung für Web-Services präsentiert werden.

Zend will beide Werkzeuge frei anbieten. Das Unternehmen versucht so, die Stellung von PHP weiter zu stärken. Profit schlägt Zend aus Produkten wie ‘Zend Platform’, das Anwendern mehr Performance verspricht, der integrierten Entwicklerumgebung ‘Zend Studio’ sowie Service, Support und Schulungen rund um PHP.