Neue BMC-Tools managen Ressourcen und Performance

EnterpriseSoftware

Mit den Anwendungen steht eine IT-Umgebung zur Verfügung, die automatisch neue Server- und Software-Ressourcen bereitstellt

BMC Software hat neue Lösungen für das sogenannte ‘Service Oriented Resource Management’ (SORM) vorgestellt. Neu sind die ‘Virtualizer Suite’ und das Programm ‘Performance Assurance for Virtual Servers’. Mit den Anwendungen steht den Firmen eine IT-Umgebung zur Verfügung, die automatisch neue Server- und Software-Ressourcen bereitstellt, so der Hersteller.

Die Virtualizer Suite sorgt für eine regelbasierte Zuteilung von Ressourcen, sowohl für unternehmensweite Cluster als auch für einzelne Applikationsserver. Im Gegensatz zu anderen Produkten für die Failover-Automatisierung verlangt der Virtualizer nicht nach einem Zweitsystem, heißt es.

Die Software teilt die Server-Ressourcen – gleich ob physisch oder virtuell – den Applikationen entsprechend den Geschäftsanforderungen direkt zu. Sie ermöglicht es zudem, Ressourcen über mehrere Applikationen hinweg gemeinsam zu nutzen.

‘Performance Assurance for Virtual Servers’ bietet neue Funktionen für die Prognose. Diese stellen dar, wie sich die Leistung von Applikationen während und nach dem Wechsel von einer physischen zu einer virtuellen Umgebung entwickelt. Die Lösung unterstützt zudem virtuelle Server-Umgebungen von Microsoft, VMware und XEN.