Intel-Laptops von Apple vielleicht schon im Frühjahr 2006

CloudEnterpriseServer

Behalten Branchenbeobachter Recht, könnte Apple Anfang nächsten Jahres einen Laptop auf Intel-Basis auf den Markt bringen.

Behalten Branchenbeobachter Recht, könnte Apple Anfang nächsten Jahres einen Laptop auf Intel-Basis auf den Markt bringen.

Citygroup-Analyst Richard Gardner geht davon aus, dass der Hersteller ein entsprechendes Power Book auf der Macworld im Januar präsentieren könnte. Aus seiner Sicht würde eine solche Ankündigung die ohnehin guten Zahlen von Apple, die zuletzt von der Popularität der Video iPods herrührten, noch einmal nach oben korrigieren.

Dass Apple ein Intel-basiertes Notebook plant, ist nichts Neues, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Seit geraumer Zeit wird darüber diskutiert, welche neuen Modelle Apple in petto hat, und ein Intel-Laptop steht ganz oben auf der Liste. Laut Gardner wäre bloß der Zeitpunkt überraschend. Sollte sich die Prognose nämlich bestätigen, käme das Modell weit früher als erwartet.