Handy meldet den Aufenthaltsort eines Kindes an die Eltern

EnterpriseMobile

Der japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo hat ein spezielles Handy für Kinder auf den Markt gebracht.

Der japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo hat ein spezielles Handy für Kinder auf den Markt gebracht. Das SA800i beinhaltet einen Service, der den Aufenthaltsort eines Kindes an die Eltern übermittelt. Das Gerät meldet den Standort in Intervallen von 15 bis 60 Minuten – auch dann, wenn es ausgeschaltet ist oder die Batterie entfernt wurde.

Der Service kostet monatlich etwa 1,50 Euro. Er kann nach Angaben des Betreibers nur mit Hilfe einer speziellen Software ausgeschaltet werden. Über einen Computer können die Eltern zudem bestimmte Gebiete festlegen, in die das Kind nicht gehen darf. Taucht das Kind in einem solchen Bereich auf, schlägt das Handy Alarm.

Das Design das Mobiltelefons ist auf Kinder abgestimmt. Die Menü-Instruktionen werden in einer vereinfachten Sprache dargestellt. Das Gerät arbeitet mit der Kinder-Version des iMode-Dienstes. Diese erlaubt es unter anderem nicht, Webseiten mit jugendgefährdenden Inhalten zu betrachten.