Papierähnliches Display lässt Laptop in der Tasche

CloudEnterpriseServer

Wem das Lesen von Texten auf dem Laptop zu störrisch erscheint, der kann jetzt auf die kommerzielle Anwendung eines papierähnlichen Displays hoffen.

Wem das Lesen von Texten auf dem Laptop zu störrisch erscheint, der kann jetzt auf die kommerzielle Anwendung eines papierähnlichen Displays hoffen. Der Hersteller für Kunststoff-Elektronik Plastic Logic hat nach eigenen Angaben das weltweit flexibelste organische so genannte ‘Active Matrix Display’ vorgestellt, welches das Lesen von beispielsweise Mails unterwegs wesentlich handlicher und angenehmer machen soll.

Das Display verhält sich wie Papier, es ist biegbar und mit Batterien sowie einem Wireless-Anschluss versehen. Inhalte von Laptops oder auch Handys können auf den weichen, nur vier Millimeter starken Monitor kopiert und dort angesehen werden. Das Display verfügt über eine SVGA-Auflösung von 100 Pixel per Inch (ppi) bei einer Größe von 600×800 sowie vier verschiedene Graustufen.

Für die Folie zeichnet sich das Unternehmen e ink verantwortlich. ‘e ink Imaging Film’ ist ein elektrophoretisches Material, welches elektrische Ladungen so interpretiert, das Inhalte auf dem papierähnlichen Display abgebildet werden. Benutzer können das Display auch zusammenrollen oder falten. Das Material verbraucht auch nur dann Strom, wenn das Bild aktualisiert wird. Derzeit sucht Plastic Logic nach Partnern für die Massenproduktion.