Das TeraByte für den Schreibtisch

EnterpriseNetzwerke

Vier SATA-Festplatten hat der Storage-Spezialist Iomega in den ‘Desktop Hard Drive Tera’ untergebracht.

Vier SATA-Festplatten hat der Storage-Spezialist Iomega in den ‘Desktop Hard Drive Tera’ untergebracht. Jede dieser Platten hat eine Kapazität von 250 GByte und somit hat das externe Laufwerk Platz für 1 TeraByte Daten.

Kleine Unternehmen, Filialen oder Anwender im Homeoffice sind neben Grafikern oder anderen Freiberuflern mit großem Speicherbedarf die Zielgruppe für das Storage unter dem Tisch.

Die einzelnen Laufwerke sind untereinander mit RAID 0 zusammengefasst. Als Schnittstelle zum PC bietet Iomega Firewire 800 sowie einen Adapter für Firewire 400; auch über USB 2.0 kann der Speicher angesprochen werden. Der Preis liegt bei rund 1000 Euro.