Mobile Award sucht Nachwuchs für Mobilfunkbranche

EnterpriseMobile

Im deutschen Mobilfunkmarkt soll sich etwas bewegen, das hoffen zumindest die Initiatoren eines neuen Planspieles der Firma Detecon.

Im deutschen Mobilfunkmarkt soll sich etwas bewegen. Das hoffen zumindest die Initiatoren eines neuen Planspieles der Firma Detecon, das online durchgeführt wird und den Nachwuchs für die boomende Mobilfunkbranche begeistern soll.

Insgesamt 2400 Studenten und so genannte Young Professionals nehmen in diesem Jahr am dritten Planspiel in Folge teil. Beim diesjährigen ‘Mobile Award’ sollen die Teilnehmer ein öffentliches Verkehrsunternehmen fit für den Wettbewerb und attraktiv für die Kunden machen. Der Ansatz wurde vom neuen Bundeswirtschaftsminister Michael Glos als “wichtiges Instrument zur Nachwuchsförderung” gewürdigt. Es geht dabei darum, Mittel der Unternehmensführung zu lernen.

Seitdem der Mobilfunk sich als eigene Branche entwickelt hat, sollen in Deutschland etwa 140.000 Arbeitsplätze entstanden sein. Dabei stehe die eigentliche Entfaltung der mobilen Datendienste noch bevor, unterstrich der Minister. “Viele junge Nachwuchstalente sind nötig, um das Entwicklungspotenzial in unserem Land ausschöpfen zu können. Strategische Planung, Marktkenntnisse und Entscheidungsfreudigkeit gehören ebenso dazu wie kreatives Denken, Teamfähigkeit und technologisches Know-how”, betonte Michael Glos. Und dabei leiste der Detecon-Wettbewerb einen wichtigen Beitrag.
 
Der Mobile Award 2006 gliedert sich in drei Spielabschnitte. In den ersten beiden Runden spielen die Teams online gegeneinander. Sie übernehmen die Verantwortung für eine fingierte Tochter der Stadtwerke einer mittelgroßen deutschen Stadt inklusive Umland. Das Szenario sieht vor, dass die Subventionen entfallen, die junge AG ist chronisch defizitär; Kundenmangel, schlechte Streckenauslastung und Engpässe bereiten Kopfzerbrechen. Die jungen Wettbewerber sollen das Unternehmen in die Gewinnzone führen und gleichzeitig die Verkehrsprobleme der Stadt lösen. Im Mai 2006 sollen die Sieger ihre Pläne präsentieren.