Websites erstellen in fünf Schritten

EnterpriseSoftware

Der US-Softwarehersteller SWsoft hat gemeinsam mit Microsoft eine neue Version der browserbasierten Applikation SiteBuilder auf den Markt gebracht.

Der US-Softwarehersteller SWsoft hat gemeinsam mit Microsoft eine neue Version der browserbasierten Applikation SiteBuilder auf den Markt gebracht. Mit der Anwendung lassen sich Websites auf Microsoft Windows erstellen. Die Version 2.0 beinhaltet unter anderem eCommerce- und Blog-Features sowie optimierte Verwaltungsfunktionen für Service-Angebote, Webseiten und Reseller.

Seit dem Produktlaunch im September wurde die Lösung 8000 Mal heruntergeladen – bei SWsoft wertet man das als einen Erfolg des Konzepts. In fünf Schritten könnten Benutzer auch ohne Kenntnisse in der Erstellung von Websites ihre Homepage gestalten und veröffentlichen.

Mit den eCommerce-Features sind Nutzer nun in der Lage, individuelle Produkte zu verwalten und Bestellungen zu verfolgen. Zusätzlich kann der Online-Shop eingestellt und das Design des Shops angepasst werden. Administratoren wird die Erstellung von persönlichen webbasierten Tagebüchern ermöglicht – diese können auch mit Applikationen von Drittanbietern verwaltet werden. Darüber hinaus bietet die Version 2.0 weitere Zusatzfunktionen, beispielsweise für Online-Foren oder Foto-Galerien.

Sitebuilder 2.0 steht ab sofort auf der Seite des Herstellers zum Download zur Verfügung. Für Windows-Hoster ist die Software bis zum 30. September 2006 kostenlos, der Support erfolgt über E-Mails.